Rezept - Linseneintopf mit Cricket Flour

Rezept - Linseneintopf mit Cricket Flour

Herhafter und sättigender Linseneintop mit viel Eiweiß durch die Beigabe von Insektenmehl. Mit frischem Brot servieren und genießen.

Zutaten

  • 300 g getrocknete, rote Linsen
  • 200 g Cricket Flour
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 kleine Porreestange
  • 3 Karotten 
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote 
  • 1 Knollensellerie 
  • 1.000 ml passierte Tomaten  
  • 1.000 ml Wasser  
  • 3 EL italienische Kräuter
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen  
  • 3 EL Weißweinessig 
  • 1 kleine Chilischote

 

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: einfach

Arbeitszeit: 40 Min.

Koch-/Backzeit: 90 Min. (inkl. 60 Min. Ruhezeit für die Linsen)

  1. Die Linsen mindestens eine Stunde vor Zubereitung des Eintopfs im Wasser einweichen.
  2. Das Gemüse gründlich waschen und schälen.
  3. Die Zwiebeln und Karotten in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen zerhacken oder pressen. Den Porree und die Paprika klein schneiden. Den Sellerie schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  4. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebeln anschwitzen. Anschließend den Knoblauch dazugeben. Kurz beides anschwitzen.
  5. Nun die Karotten beifügen und etwas ziehen lassen. Danach den Porree, die Paprika und den Sellerie untermischen.
  6. Unter häufigem Umrühren max. 5 Min. weiter anschwitzen. Nun die restlichen Zutaten (Tomaten, Cricket Flour, Linsen, Brühe, Essig, Kräuter, Chilischoten und Wasser) dazugeben und ordentlich verrühren.
  7. Kurz aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  8. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Älterer Post Neuerer Post