Rezept - Omelett mit Spinat, Feta und Cricket Flour

Rezept - Omelett mit Spinat, Feta und Cricket Flour

Herzhaftes Omelett mit Spinat, Feta und Cricket Flour für jede Mahlzeit des Tages oder nach dem Sport. Einfach und schnell zubereitet

Zutaten für 2 Personen

  • 4 Eier
  • 0,2 l Milch
  • 20 g Cricket Flour
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 180 g Spinat
  • 2 Tomaten
  • 50 g Feta
  • 3 TL Olivenöl

 

Zubereitung

Dauer: 15 Min.

Aufwand: Einfach

  1. Die Eier mit der Milch und dem Cricket Flour mit einem Schneebesen gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Die Lauchzwiebeln abwaschen und in Ringe schneiden. Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Die Tomaten ebenfalls waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Fetakäse grob mit der Hand zerbröckeln oder mit einem Messer zerschneiden.
  3. Den Backofen auf ca. 100 Grad vorheizen. In eine beschichtete Pfanne ca. 1 TL Öl geben. Das Öl erhitzen und dann etwa die Hälfte der Masse vorsichtig in die Pfanne schütten.
  4. 2 bis 3 Minuten in der Pfanne lassen. Danach wenden und weitere 2 bis 3 Minuten von der anderen Seite anbraten lassen. Das Omelett aus der Pfanne entnehmen und auf einem Teller im Backofen warmhalten. Das zweite Omelett ebenso goldgelb anbraten.
  5. Füllung vorbereiten: Ca. 1 TL Öl in einem beschichteten Topf erhitzen. Den zerkleinerten Knoblauch und die geschnittenen Lauchzwiebelringe ca. 2 Minuten andünsten. Danach den Spinat und ­die Tomaten zugeben. Vorsichtig etwa 2 EL Wasser hinzufügen. Anschließend Aufkochen und etwa 3 Minuten sanft köcheln. Den Feta dazugeben sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Abschließend die Spinat-Feta-Masse auf die beiden Omeletts aufteilen.

Älterer Post Neuerer Post