News — Entomophagie

Sven Hochstrat
Insekten sind gesund für die Darmflora

Insekten sind gesund für die Darmflora

Eine neue Studie, dass sich der Konsum von 25 g Insekten pro Tag positiv auf die Darmflora auswirkt. Hierbei konnte sowohl ein Anstieg an guten Darmbakterien (Bifidobacterium animalis) als auch eine Hemmung von entzündungsauslösenden Eiweißen (TNF-alpha) festgestellt werden. Darüber hinaus konnten keine negativen Begleiterscheinungen aufgrund des regelmäßigen Konsums von Insekten festgestellt werden.

Weiterlesen →


Sven Hochstrat
Sind Insekten das neue Sushi? Ja, nur besser.

Sind Insekten das neue Sushi? Ja, nur besser.

Essbare Insekten haben aufgrund ihrer Nachhaltigkeit gegenüber Fleisch und dem hohen Proteinanteil das Potenzial unsere Ernährungsgewohnheiten auf den Kopf zu stellen. Jedoch ist die Akzeptanz beim Verbraucher der entscheidende Faktor, ob sich die Entomophagie („das Essen von Insekten“) bei uns durchsetzen wird und ob sich die nachhaltigen Effekte bei einer Deckung des Proteinsbedarfs durch Insekten einstellen werden. In einem vorherigen Beitrag hatten wir bereits beschrieben, dass dies letztlich nur über den Geschmack der Produkte erfolgen kann, da die Kopfargumente wie Nachhaltigkeit und Nährstoffe nicht ausreichen, um das Bauchargument Geschmack zu überlagern.

Weiterlesen →


Wie können sich essbare Insekten im Westen durchsetzen?

Wie können sich essbare Insekten im Westen durchsetzen?

Noch ist die Idee Insekten zu essen für den Großteil der Konsumenten völlig verrückt und neu. Daher reagiert der überwiegende Teil mit einer Mischung aus Neugier und Skepsis, welche sich auch in Zeitungsartikeln und Blogberichten niederschlägt. Essbare Insekten einmal zu probieren und damit die eigene Skepsis zu überwinden, ist heute ein wichtiger Verkaufsaspekt. Dieser nimmt jedoch mit der stetigen Verbreitung der Produkte ab und wird den Konsumenten mittelfristig eben nicht dazu bringen essbare Insekten in seinen Alltag zu integrieren.

Weiterlesen →


Anja Bromberger-Hochstrat

Den Ekelfaktor überwinden

Essbare Insekten rücken mehr und mehr in das Licht der Öffentlichkeit. Dies wird durch reichlich Berichterstattung in den Medien belegt und durch das Auftauchen von immer neuen Start-Ups im Bereich der Entomophagie (lat. etwa „Insektenessen“). Einerseits wird sehr positiv über den hohen Nährstoffgehalt und die nachhaltige Herstellung berichtet, andererseits klingt häufig ein gewisser Zweifel mit, ob sich die Insekten als Lebensmittel im Westen wirklich durchsetzen werden. Aber wenn doch rein logisch alles für das Essen von Insekten spricht – warum dann die Zweifel? Unsicherheit der Verbraucher Laut Umfragen liegt die Ursache, neben der Unsicherheit der Verbraucher über die Herstellungsweise der...

Weiterlesen →