Imago Insect Products - Cricket Flour & essbare Insekten
Einkaufswagen 0

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Nachstehend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen, die wir von Imago Insect Products von unseren Kunden oder bei Produktvorstellungen zu hören bekommen. Ist Ihre häufig gestellte Frage nicht dabei oder haben Sie noch weitere Detailfragen, dann wenden Sie sich bitte jederzeit an uns unter info@imago-insects.de.

1. Wie hoch sind die Versandkosten?

Innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz – 1,99 Euro, innerhalb von Europa 2,99 Euro und ab 25 Euro Bestellwert versenden wir versandkostenfrei.

2. Kann ich die Insektenprodukte zurückschicken?

Nein, da es sich ausschließlich um Nahrungsmittel handelt, können wir aus hygienischen Gründen keine bereits versandten Produkte mehr zurücknehmen.

3. Insekten sind doch dreckig, warum sollte man sie essen?

Die von uns angebotenen essbaren Insekten werden ausnahmslos unter kontrollierten Bedingungen in speziellen Zuchtfarmen für den menschlichen Konsum hergestellt. Darüber hinaus werden regelmäßig strenge Qualitätskontrollen durchgeführt und die Produkte unterliegen den gleichen Anforderungen wie Fleisch oder Fisch aus herkömmlicher Züchtung.

4. Insekten essen – ist das nicht eklig?

Nein! In vielen Teilen der Welt ist der Konsum von Insekten (Entomophagie) weitverbreitet und ca. 2 Mrd. Menschen haben essbare Insekten regelmäßig auf ihrem Speiseplan. Aber gerade in den westlichen Nationen ruft Entomophagie bei vielen Menschen ein Naserümpfen hervor, das bis zum Ekel reichen kann. Diese Verhaltensweise ist uns aber nicht biologisch angeboren, sondern in unserer Kindheit anerzogen worden. Wer hat als kleines Kind nicht Regenwürmer freudig in sich hineingestopft? Ebenso galt bis in die 1960er Jahre bspw. die Maikäfersuppe als Delikatesse.

5. In armen Ländern essen sie doch Insekten, weil sie nichts anderes haben, oder?

Ein klares Jein! Leider gibt es noch Länder in denen Menschen nicht ausreichend Nahrungsmittel zur Verfügung haben und auf jegliche Nahrungsquelle, sei es pflanzlich oder tierisch, zurückgreifen müssen. Jedoch steht heute den meisten Menschen eine Vielzahl an Speisen zur Verfügung, aus denen sie frei wählen können. Die Entscheidung Insekten zu essen wird dann nicht aus Not, sondern aus freien Stücken getroffen, denn essbare Insekten gelten in vielen Ländern als Leckerbissen. Ebenso bieten essbare Insekten mit ihrem hohen Protein- und Eisengehalt eine ideale Ergänzung zu Gemüse und Fleisch.

6. Warum gibt es nur Cricket Flour und Insekten Snacks in eurem Shop wenn doch so viele Menschen Insekten essen?

Hierfür gibt es 3 Hauptgründe:

Lebensmittelsicherheit: Aktuell gibt es nur zwei Insektenarten, Crickets (Heimchen) und Mehlwürmer, die sich für den Konsum kommerziell züchten lassen. Bei einigen anderen Arten wird oder wurde dies versucht, bisher aber weitestgehend erfolglos. Nur Arten die unter kontrollierten Bedingungen gezüchtet werden können, kommen für den Verkauf in Frage.

Neuheit: Da es erst seit wenigen Jahren möglich ist die Crickets in größerem Maßstab für eine kommerzielle Nutzung zu züchten, steckt die ganze Industrie noch in den Kinderschuhen und es muss noch viel in Forschung und Entwicklung investiert werden bevor es eine auch nur annähernd vergleichbare Produktanzahl wie bei beispielsweise Rindfleisch geben wird. Allerdings wurde das Rind auch bereits vor über 8.000 Jahren domestiziert. In jedem Fall werden wir in den kommenden Jahren einen raschen Anstieg bei der Produktauswahl sehen, die sich nicht nur auf Insekten- Snacks oder Cricket- Flour beschränken wird.

Rechtslage: Auch der Gesetzgeber wurde von der neuen Nahrungs- und Proteinquelle weitestgehend überrascht und das aktuelle Regelwerk ist in Bezug auf das Essen von Insekten in vielen Bereichen unklar definiert oder fehlt vollständig. Die Anpassungen und Diskussionen sind im Gange, werden aber noch bis mindestens 2018 auf sich warten lassen.

7. Wenn essbare Insekten so viele Vorteile bei den Nährstoffen und der Nachhaltigkeit haben, warum kann ich dann keine Insekten im Supermarkt kaufen?

Dies liegt vor allem an der unklaren Rechtslage. Einige Supermärkte hatten bereits Insektenprodukte in ihr Sortiment aufgenommen (z.B. in Holland oder Dänemark), mussten diese aber wieder aus den Regalen nehmen, da sich die Behörden uneinig über die Rechtslage waren. In Deutschland kann jede Landesbehörde die Rechtslage selbst interpretieren. So könnten beispielsweise die Insekten Snacks oder das Cricket Flour in Hamburg erlaubt, in München aber verboten werden. Von der Vereinheitlichung auf europäischer Ebene ganz zu schweigen. Erst ab Januar 2018 wird ein einheitliches Regelwerk für alle in Kraft treten.

8. Warum sind die Insektenprodukte relativ teuer?

Hauptsächlich ist dies auf die noch recht hohen Kosten bei der Züchtung zurückzuführen. Die kommerzielle Herstellung gibt es erst seit wenigen Jahren, wenn auch erfolgreich und qualitativ hochwertig, hat sie noch nicht den Grad der Industrialisierung wie die herkömmliche Fleischerzeugung erreicht. Mit zunehmender Nachfrage werden die Preise sowohl für die Insekten Snacks als auch für das Cricket Flour signifikant sinken und somit weitere erschwingliche Produkte ermöglichen.

9. Was bedeutet "Imago" und warum heißt ihr so?

Das Wort "Imago" bezeichnet in einer Vielzahl von Sprachen die ausgewachsene Form eines jeden Insekt z.B. auf Englisch, Spanisch, Französisch aber auch im Japanischen wird der Begriff in ähnlicher Form angewendet.

Wir haben "Imago" aufgrund seiner universellen Bedeutung gewählt und wollen ihn im Zusammenhang mit der Entomophagie als Oberbegriff für alle Produkte mit essbaren Insekten etablieren, da das Wort "Insekt" bei vielen Menschen eine, kulturell bedingte, negative Assoziation hervorruft.

10. Ich will mich Beschweren – was muss ich machen?

Bitte senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@imago-insects.de mit der Darlegung der Beschwerde. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden! Wenn sie uns eine Telefonnummer hinterlassen, dann rufen wir Sie gerne zurück.

11. Warum sollte ich bei Imago Insect Products kaufen?

Weil wir qualitativ einwandfreie Ware zu einem fairen Preis bieten. Wir stehen in engem Kontakt und Austausch mit den Züchtern, um die Produkte fortwährend zu verbessern. Ebenso werden die Produkte stetig nach höchsten Qualitätsstandards getestet.

 

Kontakt für Fragen

Imago Insect Products Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

St.-Wolfgang-Straße 10, 93051 Regensburg

E-Mail: info@imago-insects.de

Telefon: +49 9131 6245734